Deine Mutter Witze

Die neusten Deine Mutter Witze gibt es bei uns:


Das Lieblingslied deiner Mutter: „Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich zusammen mit Bello in fremde Gärten scheiß.“

Zugesendet von unserem Besucher Peter, vielen Dank. 🙂

4.55 (91%) 20 votes

Rotkäppchen hat angerufen und sich beschwert. Deine Mutter versaut ihr das Märchen, wenn sie nicht wieder den großen bösen Wolf ausspuckt.

4.06 (81.11%) 18 votes

Deine Mutter ist so fett, wenn sie eine gelbe Jacke trägt, dann denken die anderen Kinder sie wäre der Schulbus.

zugesendet von unserem Besucher Pupsi. Vielen Dank 🙂

3.93 (78.67%) 30 votes
« Ältere Witze

Deine Mutter Witze oder Deine Mutter Sprüche


Deine Mutter Witze

Woher kommen diese Witze nur? Wer hat damit angefangen und warum sind diese eigentlich sehr beleidigenden Witze so beliebt?

Nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt sind die "Deine Mudda" Sprüche weit verbreitet. Hauptsächlich unter Jugendlichen.
Die Witze sind meistens nur sehr kurz und sollen ironisch dem gegenüber geäußert werden.
Die Beleidigung oder Herabsetzung der Mutter des anderen wird derart übertrieben und ins absurde gezogen, dass diese Witze einfach nur lustig macht und nicht persönlich oder ernst genommen werden können.

Aufbau von Deine Mutter Witzen


Die Witze oder Sprüche bestehen meistens nur aus einem kurzem Satz, der mit einer bestimmten Eigenschaft der Mutter beginnen sollte.
Die meisten Deine Mutter Witze fangen an mit:

-> Deine Mutter ist so fett...
-> Deine Mutter ist so dumm...
-> Deine Mutter ist so hässlich...
-> Deine Mutter ist so arm...
-> Deine Mutter arbeitet als...
-> Deine Mutter heißt...
-> Deine Mutter ist wie...

Nach der oben genannten Einleitung in den Witz, wird in der Regel eine total überzogene oder ironische Aussage über die Mutter angefügt.
Dabei wird Ihre Armut, Intelligenz oder Fettleibigkeit in den Vordergrund gespielt. Beispiel: "Deine Mutter ist so fett. Sie hat Gürtelgröße Äquator."
Diese Aussage ist natürlich sehr überzogen und nimmt der eigentlichen Beleidigung der Mutter seine Boshaftigkeit, da die Gürtelgröße natürlich nicht der Wahrheit entspricht.


Wikipedia bietet folgende Informationen zur Entstehung und Geschichte der "Mutter Witze":

Deine Mudda Witze haben vermutlich Ihre Wurzeln in der afroamerikanischen Jugendkultur der 1960er Jahre


Das erste sogenannte "ranking, dusting, icing, putting down, cutting down oder tearing down",
was das erniedrigen oder herabsetzen einer Person bedeutet, wurde in den 60er Jahren das erste mal an US High Shools beobachtet.
Es standen sich zwei meist männliche Jugendliche gegenüber und beleidigten sich abwechselt. Übertreibungen und den Gegenüber extrem ins lächerliche ziehen war das Ziel.
Die Sprüche oder Beleidigungen bezogen sich nicht immer, aber in einer Vielzahl von Fällen auf die Mutter des anderen.
Solange, bis einer der Jugendlichen entweder keine passende Antwort mehr einfiel oder die Beleidigung so ein Gelächter hervorgerufen hat, dass der Autor den Sieg für sich reklamieren konnte.
Für Außenstehende sieht diese Art von Auseinandersetzung sehr aggressiv und ernst gemeint aus. Die Jugendlichen betonten aber immer schon, dass es ein ironisches "Spiel" ist.
Wer an so einem "Duell" oder "Spiel" teilnimmt, erklärt sich bereit seine Mutter oder sich selber beleidigen zu lassen. Es handelt sich um einen reinen verbalen Schlagabtausch. Gewalt oder Vergeltung ist tabu.
Eine Beteiligung von weiblichen Jugendlichen war und ist sehr selten. Mädchen oder Frauen haben eine andere freundschaftliche Bindung zueinander als Jungs oder Männer.

Deine Mutter Witze in der Öffentlichkeit


Um 1605 verfasste niemand anderes als William Shakespeare wohl einen der ersten Mutterwitze.
In seinem sehr tragischen Stück "Timon von Athen" sagte ein Maler zum Philosophen Apemanthus:
"Du bist ein Hund". und der zynische Philosoph Philosophen Apemanthus, antwortet: "Deine Mutter ist von meinem Stamm. Was ist sie, wenn ich ein Hund bin?".

1983 verwendete das Männermagazin Hustler einen Deine-Mudder-Witz in bildlicher Form um sich über den Fensehprediger Jerry Falwell lustig zu machen.
Er soll sein "erstes Mal" mit seiner Mutter auf einem Klo erlebt haben. Larry Flynt der Herausgeber des Magazins wurde daraufhin von Falwell verklagt.

1999 veröffentlichte die Hip Hop Gruppe "Fünf Sterne deluxe" das Lied Ja ja, Deine Mudder!.
Der Song war 11 Wochen in den deutschen Charts und hat zu einer neuen Welle von Deine Mutta Witzen beigetragen.

In dem Comedy-Film "Meine Frau, die Spartaner und ich" wird in einem beleidigendem Wettbewerb 8 Deine Mudder Witze genannt um die Gruppe gegenüber zu provozieren.
Diese Szenen zeigen das hier weiter oben beschriebene "ranking, dusting etc." sehr gut. In dem Film wird nur nicht auf die körperliche Gewalt verzichtet, die eigentlich verboten ist.

2009 erschien das Buch "Deine Mudder!: die schlimmsten "Deine Mutter" Witze" von Jens Krüger. Es beinhaltet eine große Sammlung von den besten und lustigsten "Deine Mutter Witzen" der damaligen Zeit.
Natürlich sind seitdem unzählige neue Mutterwitze entstanden, jedoch ist das Buch zeitlos und eine sehr lustige Geschenkidee für Freunde, die gerne lachen und nicht alles so ernst sehen.

Im Jahr 2011 wurden für die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz von den Grünen sogar Deine Mudda Sprüche auf Wahlplakaten veröffentlicht. Mit der "Mudda" sollte die Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeint sein.
Man wollte so die Jugend besser für politische Themen erreichen und Aufmerksamkeit bei jungen Wählern schaffen.

Trotz der eigentlich eher lustig und nicht bösartigen Hintergründe der Mudda Sprüche, sollte gut abgeschätzt werden, ob die Person gegenüber das genauso wahrnimmt.
Nicht jeder findet die vielen Deine Mutter Witze lustig.

Copyright © 2016 Deine Mutter Witze

Theme by Anders NorenUp ↑

Mit der Nutzung unserer Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen