„Sagt die Lehrerin: „“Also, mit Ihrem Sohn ist ja alles soweit in Ordnung. Nur eins macht mir ein wenig Sorgen. Im Kunstunterricht hat er einen Penis gemalt … also sowas von originalgetreu. Fast zum verwechseln ähnlich mit einem echten.““

„“Ach, das ist noch gar nichts. Zuhause hat er auf das Ofenrohr eine Muschi gemalt – da hat Opa sich schon drei mal die Zunge dran verbrannt …“““